Kostenfreies Vorgespräch

Ein Vorgespräch findet regelmäßig per Telephon, aber gerne auch per E-Mail oder WhatsApp statt.

Ein Vorgespräch findet regelmäßig per Telephon, aber gerne auch per E-Mail oder WhatsApp statt.

Grundsätzlich beginne ich alle Mandate stets mit einem kostenlosen Vorgespräch. In diesem können Sie mir kurz den Fall darlegen.

Dieses findet im unkomplizierten Wege der Fernkommunikation, in der Regel am Telephon statt. Häufig ist es aber auch sinnvoll, wenn Sie mir Ihre Wünsche, Probleme oder Fragen sowie die dazugehörigen Tatsachen per E-Mail schicken. Auch über Facebook oder WhatsApp können Sie mich – wenn Sie keine Bedenken bzgl. Datenschutz haben – kontaktieren.

Für eine solche erste Besprechung ist normalerweise keine Terminsvereinbarung notwendig. Versuchen Sie einfach, mich zu erreichen, wann es Ihnen passt, auch nach Feierabend oder am Wochenende. Natürlich kann ich nicht immer garantieren, dass ich gerade dann erreichbar bin – versuchen Sie es zur Not einfach später noch einmal.

Vorgespräch soll notwendige Schritte abklären

Bei einem Vorgespräch können die notwendigen nächsten Schritte - wenn Sie sich für eine Vertretung durch Rechtsanwalt Hummel entscheiden - geplant werden.

Bei einem Vorgespräch können die notwendigen nächsten Schritte – wenn Sie sich für eine Vertretung durch Rechtsanwalt Hummel entscheiden – geplant werden.

Anschließend kann ich das weitere Vorgehen abschätzen. Anhand dessen werde ich Ihnen darlegen, in welcher Form Sie meine Dienste benötigen, ob bspw. eine Erstberatung ausreichend ist, ob ich Sie außergerichtlich vertrete oder ob sogar sofortige gerichtliche Schritte notwendig sind. Nachdem ich Ihnen die zu erwartenden Kosten berechnet habe, können Sie sich dann entscheiden, ob Sie mir das Mandat erteilen wollen oder nicht.

Falls es sich um ein Spezialgebiet handeln sollte, in dem ich nicht über ausreichend Erfahrungen für Ihre Angelegenheit verfüge, werde ich Sie an Kollegen verweisen, die Ihnen besser weiterhelfen können. In diesem Fall berechne ich Ihnen selbstverständlich keinerlei Kosten.

Kosten erst bei weiterer anwaltlicher Tätigkeit

Eine Vergütung fällt erst dann an, wenn ich Ihnen mitteile, dass weitere Schritte nun tatsächlich Geld kosten werden. In aller Regel erhalten Sie dann von meiner Kanzlei eine Vergütungsvereinbarung über einen Festpreis übersandt, die die genauen Kosten darlegt und die Sie dann annehmen oder ablehnen können.

Bitte bewerten Sie diese Seite.
[Stimmen: 35 Wertung: 4.9]

Kommentare sind deaktiviert.